Zeit für eine Frühjahrskur mit unbehandeltem, lebendigen BIO-Birkensaft

Das Frühjahr ist die beste Zeit für eine 3- bis 6-wöchige Kur mit natürlichem Birkensaft. Geerntet wird von April bis Mitte Mai, solange die Blattknospen der Bäume noch geschlossen sind. Das Anzapfen der Birken erfolgt schonend und das Birkenwasser fliesst unter Ausschluss von Sauerstoff in die Flaschen. Birkenwasser enthält eine Fülle von Mineral­ und sekundären Pflanzenstoffen und findet traditionell seit Jahrhunderten im Innen- wie auch im Aussendienst (Haare, Haut) Anwendung. Innendienst steht hier natürlich für das Trinken von Birkenwasser.

JETZT als AKTION für Ihre Kur: 30% auf unsere Birkensaftprodukte bis 7. April 2021.

100% unpasteurisierter Birkensaft aus innovativer und schonender Erntetechnik. Lebendige Bäume, lebendiges Wasser, lebendiger Mensch.

Die Balance eines Inneren ist auch die Balance eines Äusseren

Wichtig für das Fasten mit Birkensaft: Das Naturwasser sollte nicht pasteurisiert sein. Nur dann enthält es noch alle Inhaltsstoffe, die seinen belebenden Charakter ausmachen. Unser BIO-Birkensaft stammt aus einem ökologisch bewirtschaftet Birkenwald in Finnland, wo er frisch von den Bäumen gezapft und für uns direkt ohne Luftkontakt in die Glasflaschen abgefüllt wird – ohne Konservierungsstoffe und ohne Erhitzung, auch frei von Zusätzen jeglicher Art. Also: Natur Pur!

Bei Birkensaft sollte man im Laden schauen, dass auch wirklich Birkensaft drin ist.

Unser kuratorischer Tipp für den unpasteurisierten BIO-Birkensaft: 150 ml täglich trinken, am besten morgens auf nüchternen Magen, anschließend nicht sofort etwas essen. Für 14 Tage oder auch etwas länger, wenn’s spürbar gut tut. Birkensaft kann auch über all Jahreszeiten hinweg wertschöpfend in prickelnde Haus-Limos oder Cocktails eingebracht werden. Einfach nicht erhitzen, das wär dann schade.

Bitte schauen sie immer, dass in ihrem Birkensaft-Produkt auch wirklich das angepriesene Birkenwasser reichlich drin ist. Unser Birkenwasser ist 100% Birkenwasser.