Frühjahrskur mit lebendigem BIO-Birkensaft

Das Frühjahr ist die beste Zeit für eine 3- bis 6-wöchige Kur mit natürlichem Birkensaft.

Geerntet wird von April bis Mitte Mai, weil die Blattknospen der Bäume noch geschlossen sind. Das Anzapfen der Birken erfolgt schonend und das Birkenwasser fliesst unter Ausschluss von Sauerstoff in die Flaschen. Birkenwasser enthält eine Fülle von Mineral­- und sekundären Pflanzenstoffen. Der Birkensprudel findet traditionell seit Jahrhunderten im Innen- wie auch im Aussendienst (Haare, Haut) Anwendung. Innendienst steht hier natürlich für das gemässigte und dafür regelmässige Trinken von Birkenwasser.

100% nicht pasteurisierter – oder anderswie thermisch behandelter – Birkensaft aus innovativer und schonender Erntetechnik. Lebendige Bäume, lebendiges Wasser, lebendiger Mensch.

Birkenwasser schmeckt leicht süsslich und erfrischt mit milden, mineralischen Baumaromen. Mit nur 3 Kilokalorien pro 100 Milliliter!! ist der Saft kalorienarm und daher ein super Energy-Drink für Sportler und jene, die in ihrer Ernährung Kalorien begrenzen wollen. 

Die Balance eines Inneren ist auch die Balance eines Äusseren
Continue reading «Frühjahrskur mit lebendigem BIO-Birkensaft»

Left-Overs und Voll-Verwertung

Left-overs gibt’s bei uns kaum, weil wir betreiben Vollverwertung. Lein wird zum Beispiel nach dem kalten Pressvorgang neben Speiseöl auch noch zu Leinsamenmehl durch weitere Verarbeitung. Zur handwerklich nutzbaren Leinöl-Firnis » wird «Restöl durch Einkochen. Es werden von uns auch Presskuchen aus anderen Quellen vermahlen, um Abfall zu vermeiden. Siehe unsere Rubrik Pulver & Mehle.

Hier versammeln wir Rezepte mit Leinsamenmehl, in unserer «Weltküche«.

Continue reading «Left-Overs und Voll-Verwertung»